Informationen und Travelguide zu Rom

Shopping

 Bild Reiseführer

Exzellente Schuboutiquen mit der neusten Mode

Viele Besucher lieben das Shopping in Rom genauso wie die Einheimischen selbst. Jedoch ist das Einkaufen in der Ewigen Stadt ziemlich teuer. Es macht aber auch Spaß, einfach so durch die langen Einkaufsstraßen zu bummeln – Das ist übrigens eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Römer.

In Rom existieren zahlreiche sehr gut sortierte Mode-, Schuh- und Lederwarengeschäfte. Bekannte Designer wie Emporio Armani, Prada, Gucci, oder Valentino betreiben Verkaufsräume in Rom. Neben diesen Läden findet man zwischen der Piazza di Spagna und der Via del Corso aber auch Shops mit Designermöbeln oder ausgefallener Kunst.

In den Einkaufszentren bieten Boutiquen hübsche, für den kleineren Geldbeutel geeignete Waren an. In dem großen Einkaufskomplex Cinecittà Due Centro Commerciale laden zum Beispiel über 100 Läden, Restaurants, Bars und Boutiquen zum Shopping ein.

Jedoch erweist sich das preiswerte Einkaufen in Rom als etwas schwieriger als in deutschen Städten: Die teuren Mieten zwingen große Geschäfte in die Randbezirke der Stadt oder gleich ganz außerhalb von Rom. Und so befinden sich in Rom fast gar keine Supermärkte sondern nur kleine Lebensmittelläden, deren Preise mit denen von New York vergleichbar sind.

Eine weitere schöne Einkaufsmöglichkeit stellen die vielfältigen römischen Märkte dar. So bietet sich ein Besuch des außer samstags jeden Vormittag geöffneten Campo de´Fiori an: Die Stände auf diesem Markt bieten neben einer reichen Auswahl an Blumen außerdem Obst und Gemüse, Geflügel und Eier, Fisch und Fleisch sowie Gewürze und Süßigkeiten an. Schon allein aufgrund der zahlreichen bunten Fotomotive ist ein Besuch dieses Marktes zu empfehlen.

Shopping Foto Reiseführer

Bunter Markt auf dem Campo dei Fiori

 Impressionen Reiseführer

Rom bietet sehr gute Shoppingmöglichkeiten

Shopping Impressionen Sehenswürdigkeit

Angesagte Trends in Sachen Kleidung und Accessoires

 Bildansicht Sehenswürdigkeit  Rom

Designer wie Valentino haben ihre Geschäfte in Rom

Sonntags findet im Stadtteil Trastevere mit dem Porta Portese einer der größten Flohmärkte von Rom statt: Besonders in der Via Portunese werden alle denkbaren Waren feilgeboten. Selbst wer nur zum Spaß hingeht, nimmt oft das ein oder andere Schnäppchen mit nach Hause. Allerdings sollte man stets handeln, da der angegebene Preis meist sehr hoch ist und die Händler durchaus bereit sind, ihre Waren günstiger zu verkaufen.

In den alten Gassen in und um die Via del Pellegrino und der Via dei Cappellari ließen sich viele Buchhandlungen und Werkstätten nieder. Teilweise arbeiten die traditionsbewussten Handwerker hier sogar auf der Straße.

Natürlich befinden sich in einer Stadt wie Rom auch zahlreiche Souvenirgeschäfte: Fast an jeder Ecke können die Touristen Ansichtskarten, Briefmarken, Bilder mit kirchlichen Motiven, Anhänger, Rosenkränze und weitere Andenken kaufen. Zahlreiche der Sehenswürdigkeiten besitzen einen eigenen Shop, dessen Erlös oft der Instandhaltung zu Gute kommt – bestes Beispiel für dieses Vorgehen ist der Vatikanstaat.

Unterkunft reservieren

Reservieren Sie Ihr gutes Hotel in Rom jetzt auf Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis zur Reservierung erhalten Sie über Citysam unseren PDF Guide!

Landkarte von Rom

Überblicken Sie Rom und die Region über die hilfreichen Rom-Stadtpläne. Direkt per Straßenkarte finden Sie Attraktionen und Unterkünfte.

Sehenswürdigkeiten

Infos von Forum Romanum, Vatikanstadt , Fontana di Trevi , Petersdom und viele weitere Attraktionen erhalten Sie mithilfe des Reiseführers für diese Region.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.