Geschichte des Kolosseums, Rom

Reisetipps und Fotos zu Geschichte des Kolosseums in Rom

Geschichte des Kolosseums

Nutzen Sie auch Fotos Geschichte des Kolosseums, den Stadtplan-Geschichte des Kolosseums oder Hotels Nähe Geschichte des Kolosseums.

 Impressionen von Citysam

Bereits im Jahr 72 nach Christus veranlasste Kaiser Vespasian den Bau des Kolosseums

 Fotografie von Citysam

Die Konstruktion des Amphitheaters galt damals als Beginn einer neuen Ära der Baugeschichte

Das Kolosseum ist eines der bekanntesten Bauwerke Roms und für viele Menschen avancierte das historische Bauwerk sogar zum Wahrzeichen der Stadt.

Anno 72 n. Chr. gab Kaiser Vespasian den Bau des riesigen Amphitheaters in Auftrag und acht Jahre später weihte sein Sohn Titus das Gebäude ein. Möglich wurde die Realisierung dieses Großprojektes durch die Kriegsgewinne aus dem Feldzug gegen die Juden. Die Römer hatten damals mehrere Tonnen Gold und Silber aus Jerusalem erbeutet und setzten zudem jüdische Kriegsgefangene als Zwangsarbeiter auf der Baustelle ein.

Die Konstruktion des Kolosseums läutete eine neue Ära ein: Viele der unter dem vorherigen Kaiser Nero errichteten Gebäude und Monumente wurden abgerissen um dem größten Amphitheater Roms den nötigen Platz zu geben. Mit der riesigen, Colossus Nero genannten Bronzestatue des Kaisers blieb nur ein Denkmal des letzten Herrschers über lange Zeit neben dem Kolosseum stehen. Heute nimmt man an, dass sich der Name Kolosseum vom Namen dieser Nero-Statue ableitet.

Das Kolosseum war der Austragungsort für die im antiken Rom sehr beliebten Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen. Im Laufe seines 400-jährigen Bestehens starben im Kolosseum zwischen 300.000 und 500.000 Menschen sowie Millionen von Tieren.

 Ansicht Reiseführer  Rom

Das Amphitheater ist heute eine beliebte Besucherattraktion

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Gladitoren trugen blutige Kämpfe in der Arena aus

 Fotografie Reiseführer

Das Kolosseum bot rund 50.000 Zuschauern Platz

 Bild Reiseführer  von Rom

Das Amphitheater am Abend

 Bildansicht Sehenswürdigkeit

Viele bezeichnen das Kolosseum als das Wahrzeichen Roms

 Ansicht von Citysam

Brände und Erdbeben zerstörten das Kolosseum über Jahre

Das Publikum entschied zusammen mit dem Kaiser über das Schicksal der Kämpfer: Ein nach oben gerichteter Daumen bedeutete Freispruch, ein nach unten gerichteter Daumen zog das unausweichliche Todesurteil nach sich. Der Eintritt zu den Spielen war kostenlos und fast jedem römischen Bürger gestattet. Nur ehemalige Gladiatoren, Schauspieler und Totengräber durften den Spielen nicht beiwohnen.

Im Laufe der Jahrhunderte zerstörten mehrere Brände und Erdbeben das Kolosseum, sodass das mächtige Amphitheater letztendlich langsam aber unaufhaltbar verfiel. Vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert hinein wurde das Kolosseum zusätzlich als Steinbruch genutzt – Aus diesem Grund ist heute nicht mehr viel von der Südfassade übrig.

Papst Benedikt XIV. stoppte die Zerstörung des Kolosseums anno 1749 indem er die Ruinen zu einer Gedenkstätte für christliche Märtyrer erklärte. Ein großes Kreuz im Inneren des Amphitheaters erinnert noch heute an sie. Mittlerweile vermuten die Historiker jedoch, dass nur wenige Christen im Kolosseum ihr Leben verloren.

  • Vatikanstadt - Auf dem heutigen Gebiet der auf italienisch Città del Vaticano...
  • Der Petersdom heißt auf italienisch San Pietro in Vaticano und ist die wich...
  • Die Ruine des Kolosseums steht nordöstlich des Forum Romanums und ist eines...
  • Die Spanische Treppe wird auf italienisch Scalinata della Trinità dei Monti...

Stadtplan Geschichte des Kolosseums

Kolosseum Stadtplan

Augenblicklich beliebte Rom-Hotels

Hotel Sant'Angelo Bild
Via M. Dionigi 16, 00193 Rom
EZ ab 49 €, DZ ab 54 €
iQ Hotel Roma Ansicht
Via Firenze 8, 00184 Rom
EZ ab 79 €, DZ ab 92 €
Hotel Smeraldo Foto
Vicolo Dei Chiodaroli 9, 00186 Rom
EZ ab 50 €, DZ ab 79 €
Pantheon Royal Suite Bild
Piazza della Rotonda 7, 00186 Rom
EZ ab 90 €, DZ ab 100 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Rom

Hotelangebote buchen

Buchen Sie ein günstiges Sonderangebot jetzt bei Citysam ohne Reservierungsgebühren. Gratis bei jeder Buchung erhält man über Citysam unseren PDF-Reiseführer!

Luftbilder Rom

Überblicken Sie Rom oder die Umgebung durch unsere hilfreichen Landkarten. Direkt per Straßenkarte sehen beliebte Attraktionen und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Beschreibungen von Fontana di Trevi , Forum Romanum, Piazza San Pietro , Vatikanische Museen und viele weitere Attraktionen erfahren Sie dank des Reiseführers dieser Region.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Geschichte des Kolosseums in Rom Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.