Museo Nazionale Romano , Rom

Reiseführer , Fotos von Museo Nazionale Romano in Rom

Museo Nazionale Romano

Besuchen Sie auch Fotos Museo Nazionale Romano , den Stadtplan Museo Nazionale Romano oder Hotels Nähe Museo Nazionale Romano .

 Ansicht Attraktion

Gebäude des Museo Nazionale Romano

Das Museo Nazionale Romano besitzt eine der weltweit größten Sammlungen antiker Kunst. Ein Großteil der Ausstellungsstücke kam bei Ausgrabungen in Rom ans Tageslicht.

Das Museum verteilt sich auf fünf Standorte: Den Palazzo Massimo alle Terme, die Diokletianthermen, die Aula Ottagona, die Crypta Balbi und den Palazzo Altemps.
Die ersten drei Ausstellungssorte befinden sich in direkter Umgebung der Stazione Roma Termini. Ein Kombi-Ticket ermöglicht den Eintritt in alle Teile des Museo Nazionale Romano.

Palazzo Massimo alle Terme

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Palazzo Massimo alle Terme, den Stadtplan Palazzo Massimo alle Terme sowie Hotels Nähe Palazzo Massimo alle Terme.

Der Palazzo Massimo alle Terme wurde zum Ende des 19. Jahrhunderts am Largo di Villa Peretti und somit direkt gegenüber des Hauptbahnhofes als Jesuitenkolleg angelegt. Mittlerweile beherbergt der liebevoll restaurierte Palast den größten Teil des Museo Nazionale Romano. Das Museum präsentiert hier hauptsächlich Ausstellungsstücke vom zweiten bis zum vierten Jahrhundert n. Chr..

Von der Kasse aus gelangen die Museumsgäste zur rechten Seite des Palastinnenhofes: Hier erregt vor allem die über drei Seiten des Innenhofes angelegte Galerie mit Statuen und Büsten aus der späten römischen Republik die Aufmerksamkeit. Diese Statuen dienten damals als Grabmonumente oder Ehrendenkmäler.

Der Rest des Erdgeschosses ist in acht Räume unterteilt und Raum I beeindruckt zum Beispiel mit den Statuen von römischen Patriziern. Besonders interessant ist hier der vermutlich um das Jahr 70 v. Chr. von einem griechischen Bildhauer geschaffene General von Tivoli. In Raum III erwartet den interessierten Besucher eine umfangreiche Sammlung von römischen Münzen. Raum V ist für die hier ausgestellte und äußerst detailreiche Statue des Kaisers Augustus bekannt.

Im ersten Stock sind die Statuen weitestgehend in chronologischer Reihenfolge aufgestellt, einige Räume widmen sich jedoch auch bestimmten Themen. So werden in Raum VI beispielsweise Statuen präsentiert, die in der Antike Roms Sportstätten und Arenen zierten. Bekannt dürfte die Discobolo Lancellotti genannte Statue eines Diskuswerfers sein. Bei der Skulptur handelt es sich um eine römische Kopie der griechischen Statue aus dem fünften Jahrhundert v. Chr..

Besonders zeitintensiv ist der Besuch des zweiten Stocks im Museo Nazionale Romano – In diesem Museumsteil werden Wandmalereien und Mosaike aus antiken römischen Villen gezeigt und so sind in Raum II die wunderbaren Wandmalereien, die einst das Esszimmer der Villa di Livia schmückten, zu sehen. Livia war die Mutter des in der Zeit von 27 v. Chr. bis 14 n. Chr. herrschenden Kaisers Augustus. Da das Speisezimmer ihrer Villa mit einer Gartenlandschaft aus Bäumen, Blumen und Früchten bemalt war, hatten die Gäste stets den Eindruck, als würden sie im Freien sitzen.

In den Räumen III bis V sind aus der Villa Farnesina stammende Wandmalereien zu sehen - Diese Fresken zählen zu den bedeutendsten der römischen Antike. Es ist durchaus empfehlenswert, diesen oberen Teil des Museo Nazionale Romano im Rahmen der an der Kasse buchbaren Führungen zu entdecken. Der Museumsladen bietet außerdem gute Museumsführer in den verschiedensten Sprachen an.

Diokletianthermen

Besuchen Sie zusätzlich Bilder Diokletianthermen, unseren Stadtplan-Diokletianthermen oder Hotels Nähe Diokletianthermen.

Die Thermenanlage des Diokletian war während der römischen Kaiserzeit die größte Thermenanlage. Im späten dritten Jahrhundert errichtet, orientierten sich die Bauherren an den Entwürfen für die Trajan- und Caracallathermen. Bis zu 3.000 Menschen konnten sich gleichzeitig in den weitläufigen Diokletianthermen aufhalten. Neben den Baderäumen beherbergten die öffentlichen Thermen in Rom zu jenen Zeiten auch Bars, Bibliotheken, Friseurläden, Sporthallen, Massageräume und Bordelle.

Doch die Diokletianthermen galten zudem als wahrer Augenschmaus: Die Innenseite der Thermenanlage war von einer Säulenhalle umgeben und mit Statuen geschmückt, die riesige Kreuzkuppeldecke mit aufwendigen Mosaiken verziert.

 Fotografie von Citysam

Die Anlage galt einst als größte Therme im Kaiserreich

Als Roms Aquädukte im sechsten Jahrhundert zerstört wurden, verfielen auch die Diokletianthermen und die einst so prächtige Anlage wurde zwischenzeitlich als Steinbruch genutzt. Die wenigen erhaltenen Überreste wurden umgebaut und stehen jetzt als Kirche Santa Maria degli Angeli, Aula Ottagona und das zum Museo Nazionale Romano gehörende Thermenmuseum zur Besichtigung offen. Zu den Kollektionen des Museums zählen römische Inschriften und alte Kunstwerke aus der Umgebung. Zudem gehört seit einiger Zeit auch ein von Michelangelo entworfenes Karthäuserkloster zur Museumsanlage.

Aula Ottagona

Besuchen Sie zusätzlich Bilder Aula Ottagona, den Stadtplan Aula Ottagona und Hotels nahe Aula Ottagona.

Die in der Via Romita zu findende Aula Ottagona gehörte ursprünglich zu den großen Diokletianthermen. Der achteckige Saal diente wahrscheinlich als ein Durchgangsraum und war damals unter dem Namen Saal der Minerva bekannt. Heute präsentiert das Museo Nazionale Romano hier einige der bedeutendsten Statuen von Rom. In der Antike schmückten sämtliche dieser Statuen die Thermenanlagen.
Besonders bekannt sind der marmorne, einen griechischen Fürsten darstellende Thermenherrscher sowie die Bronzestatue des Faustkämpfers vom Quirinal.

  • Vatikanstadt - Auf dem heutigen Gebiet der auf italienisch Città del Vaticano...
  • Der Petersdom heißt auf italienisch San Pietro in Vaticano und ist die wich...
  • Die Ruine des Kolosseums steht nordöstlich des Forum Romanums und ist eines...
  • Die Santa Maria Maggiore ist die größte der Jesu Mutter Maria geweihten Kir...

Stadtplan Museo Nazionale Romano

Stadtplan Stazione Roma Termini Rom

Im Augenblick beliebte Unterkünfte

Twentyone Hotel Ansicht
Via Cola Di Rienzo 23, 00195 Rom
EZ ab 77 €, DZ ab 86 €
Starhotels Michelangelo Rome Foto
Via Della Stazione Di S. Pietro 14, 00165 Rom
EZ ab 152 €, DZ ab 160 €
Hotel Villa Pinciana Bild
Via Abruzzi 11, 00187 Rom
EZ ab 68 €, DZ ab 88 €
Navona Palace Residenze Di Charme Ansicht
Via Della Pace 36, 00186 Rom
EZ ab 140 €, DZ ab 169 €

Den Reiseführer von Rom als PDF Downoad

Sie erhalten den vollständigen Rom Reiseführer mit den Fotos und Stadtplänen per PDF kostenlos für Ihre Buchung einer Unterkunft in Rom
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Rom

Rom-Reiseführer:

Ausführlicher Rom-ReiseführerBis Fotos, Rom-Landkarten, EinzelseitenInhalte, Umfang und Layout persönlich anpassbarFür 30 Regionen verfügbarJetzt per einfachem Download kostenlos zur Hotelbuchung in Rom oder für nur 9,95 EUR in unseren Shop

Passende Kategorien auf dieser Seite:

Auf diesem Portal finden Sie Hotels Rom unterschiedlichster Preisklassen einschließlich einem kostenlosen PDF Reiseführer bei jeder Buchung mit Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten, einen frei beweglichen Stadtplan von Rom mit Landkarten und zahlreiche Fotos zu Rom.

Landkarte der Umgebung

Sehen Sie die umgebenen Straßen im Stadtplan zu Museo Nazionale Romano . Finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten und Hotels.

Weitere Attraktionen in der Nähe

In der Umgebung gibt es folgende Attraktionen: Piazza Navona (200 m)Palazzo Madama (300 m)Campo de’ Fiori (400 m)Engelsbrücke (400 m)Pantheon (500 m) Sehen Sie hier nach anderen viele andere bekannte Reiseziele in Rom.

Forum für Deine Ergänzungen

Deine Fragen und Antworten betreffs Rom hier im praktischen Forum.

Ähnliche Threads im Rom-Forum von anderen Museo Nazionale Romano Reisenden

Ihre Frage bezüglich Museo Nazionale Romano im Forum stellen:

Alrik: Romplanung für 10 Tage (17 Antworten)
Hallo, ich habe vor im nächsten Jahr (24.04.-03.05.) nach Rom zu fahren und habe für die einzelnen Tage ein grobes Programm ausgearbeitet. Allerdings
weiterlesen / antworten

Museo Nazionale Romano  in Rom Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.